2019-2020

Unser Programm für die Saison 2019 / 20

Philosophie und Religion ist das Schwerpunktthema der Philosophischen Gesellschaft im Veranstaltungszeitraum 2019/2020. Dem ist nicht nur, aber insbesondere die Formatreihe „Philosophie after work“ (Presseclub, 18:30 Uhr – 19:30 Uhr) gewidmet. In der Reihe werden historische, theoretische und praktische Aspekte des Rahmenthemas beleuchtet werden.
Daneben werden bewährte Formate (wie „Zur Sache“, Gerhard-Marcks-Haus, sowie die Kooperation mit dem klinischen Ethik-Komitee am St. Joseph-Stift) mit unterschiedlichen Themen weiter geführt.

Achtung: Dieser Termin wird aufgrund der aktuellen Lage auf einen derzeit noch unbestimmten Termin verschoben.
Bis dahin empfehlen wir zur Information und als hervorragenden Zeitvertreib das Buch:
Philosophie der Zeit“ von Prof. Norman Sieroka, C.H. Beck Verlag, 2018.
21. April 2010, 19:00 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
PROF. DR. DR. NORMAN SIEROKA, BREMEN
Was ist Zeit?

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Bereits stattgefundenene Veranstaltungen dieser Saison:

19. September 2019, 18.30 Uhr
Gerhard-Marcks-Haus, Am Wall 208
PROF. DR. BENGT BEUTLER, BREMEN
Zur Sache!
Gespräch mit der Künstlerin Claudia Piepenbrock

8. Oktober 2019, 18:30 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
PROF. DR. MANFRED STÖCKLER, BREMEN
Philosophiehistorische Anmerkungen zum Thema ‚Philosophie und Religion‘

18. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
PROF. DR. DR. WINFRIED LÖFFLER, INNSBRUCK
Philosophische Theologie: Gibt es das und braucht man das?

29. Oktober 2019, 18:30 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
PROF. DR. MICHAEL QUANTE, MÜNSTER
Religion, praktische Identität und existenzielle Werthaltungen. Über den Zusammenhang von religiösen Einstellungen und Persönlichkeit

5. November 2019, 18:30 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
DR. ANNE CHRISTINA THAEDER, BREMEN
‚Gott ist tot! Gott bleibt tot‘. Nietzsches Kritik des Christentums und die Bedeutung der Religiosität in seiner Philosophie

Den überarbeiteten Vortrag können sie hier herunterladen: Thaeder & Lubberich – Vorträge zu Nietzsche und Sloterdijk

19. November 2019, 18:30 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
EIKE KRONER, BREMEN
Glaubendes Denken. Philosophie und Christentum bei Søren Kierkegaard

3. Dezember 2019, 18:30 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
DR. BERND KUSCHNERUS, BREMEN
Bringt Philosophie einen Mehrwert für Religion?

11. Dezember 2019, 16:00 Uhr
Krankenhaus St. Joseph-Stift, Schulungsraum der Physiotherapie, EG
Schwachhauser Heerstr. 54
PROF. DR. MONIKA BOBBERT, MÜNSTER
Ethische Fragen der Reproduktionsmedizin
zusammen mit dem klinischen Ethik-Komitee am St. Joseph-Stift

9. Januar 2020, 19.00 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
DR. CHRISTOPH LUBBERICH, BREMEN
Säkulare Spiritualität. Sloterdijk über Religion als Übung zur Vervollkommnung

Den überarbeiteten Vortrag können sie hier herunterladen: Thaeder & Lubberich – Vorträge zu Nietzsche und Sloterdijk

23. Januar 2020, 19:00 Uhr
Presseclub Bremen, Schnoor 27
PROF. DR. HEINER BIELEFELDT, ERLANGEN
Zwischen Kant und Kafka. Erfahrungen aus der UN-Arbeit zur Religionsfreiheit weltweit

30. Januar 2020, 18.30 Uhr
Gerhard Marcks Haus, Am Wall 208
Gespräch zwischen RAINER IWERSEN und PROF. DR. BENGT BEUTLER, BREMEN
Zur Sache!
Im Rahmen der Ausstellung Adrift von Ricardo Brey

28. Februar 2020, 19:00 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5
PROF. DR. EKKEHARD MARTENS, HAMBURG
Die Stechfliege Sokrates im Dialog mit Platon – Didaktische Überlegungen zur Philosophie
in Kooperation mit der Wittheit zu Bremen

ACHTUNG! Diese Veranstaltung fällt aus!
18. März 2020, 17:00 Uhr
Krankenhaus St. Joseph-Stift, Schulungsraum der Physiotherapie, EG
Schwachhauser Heerstr. 54
RUTH DENKHAUS, MAG. THEOL., HANNOVER,
PRIV.-DOZ. DR. MED. STEPHANIE SPRANGER, BREMEN
Schöne neue Welt – Heilung von Erbkrankheiten durch Genreparatur?
zusammen mit dem klinischen Ethik-Komitee am St. Joseph-Stift

ACHTUNG! Diese Veranstaltung fällt aus!
19. März 2019, 18:30 Uhr
Gerhard-Marcks-Haus, Am Wall 208
Dr. Nele Lipp und Prof. Dr. Bengt Beutler
»Zur Sache!«
Tanz und Bildhauerei – Aspekte der Wechselwirkung
Preis: Museumseintritt